Forschungsaktivitäten

  • Am 19. Juni 2015 fand eine weitere ganztägige Koordinationssitzung mit allen Projektbeteiligten (Teilprojektleitende, Doktorierende, Beiräte) statt, welche vom Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) organisiert wurde. Ziel war es, übergreifende Erkenntnisse auf Grundlage der Schlussberichte der Teilprojekte herauszuarbeiten.
  • Am 11. Juni 2014 fand eine weitere ganztägige Koordinationssitzung mit allen Projektbeteiligten (Teilprojektleitende, Doktorierende, Beiräte) statt, welche vom Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) organisiert wurde. Die Koordinationssitzung wurde am Bundesgericht in Luzern durchgeführt. Mittels Präsentation und Diskussion aller laufenden Forschungsarbeiten konnte ein Überblick über den Stand des Gesamtprojekts gewonnen werden.
  • Am 6. Februar 2014 fand an der Universität Bern eine weitere ganztägige Koordinationssitzung mit allen Projektbeteiligten (Teilprojektleitende, Doktorierende, Beiräte) statt, welche vom Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) organisiert wurde. Der Fokus der Veranstaltung lag auf den drei Themen Verfahrensrecht und Justizmanagement, Geschäftslastbewirtschaftung und Qualität. Pro Themenblock wurden zwei Referate von Beiratsmitgliedern bzw. Teilprojektleitern gehalten.
  • Am 25. April 2013 führte das Kompetenzzentrum für Public Managment (KPM) eine ganztägige Koordinationssitzung mit allen Projektbeteiligten (Teilprojektleitende, Doktorierende und Beiräte) durch. Mittels Präsentation und Diskussion aller laufenden Forschungsarbeiten konnte ein Überblick über den Stand des Gesamtprojekts gewonnen werden.
  • Am 25. Oktober 2012 führte das Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) der Universität Bern ein Doktorandenseminar mit allen am Projekt "Grundlagen guten Justimanagements in der Schweiz" beteiligten Doktorandinnen und Doktoranden durch. Das Doktorandenseminar diente vorwiegend der Koordination der empirischen Erhebungen.
  • Im Mai 2012 führte das Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) der Universität Bern eine Befragung der oberen Gerichte der Kantone (Straf-, Zivil- und Verwaltungsgerichtsbarkeit) und der Gerichte des Bundes zum Stand des Justizmanagements in der Schweiz durch. Für weitere Informationen und eine Darstellung der Ergebnisse der Umfrage siehe:
    Lienhard, Andreas/ Kettiger, Daniel/ Winkler, Daniela (2012): Status of Court Management in Switzerland, International Journal for Court Administration (IJCA), Special Issue, December 2012 (englischsprachige Fassung);
    Lienhard, Andreas/ Kettiger, Daniel/ Winkler, Daniela (2013): Stand des Justizmanagements in der Schweiz, Schriftenreihe zur Justizforschung, Band 1, Bern: Stämpfli Verlag AG (deutschsprachige Fassung).

  • Hier finden Sie den wissenschaftlichen Bericht zum ersten und zweiten Projektjahr als Download.